Blower-Door-Test

Die Blower-Door-Messung (Luftdichheit von Gebäuden) ist eine wichtige Vorraussetzung für Energieeinsparung. Luftdichheit vermeidet Gebäudeschäden und schafft die Voraussetzung für gesundes und schadenfreies Wohnen. Die Frage nach der luftdichten Qualität stellt sich sowohl im Neubau als auch bei der Sanierung von bestehenden Gebäuden.

Die Vorteile

  • Reduzierung des Heizenergieverbrauchs
  • Vermeidung von Bauschäden
  • Wärmeschutz
  • Vermeidung von Zugerscheinungen
  • Schallschutz
  • Vermeidung von Schimmelschäden
  • Nachweispflicht bei KfW-Darlehen bei Neubauten

Die Vorgehensweise

Mit einem Ventilator wird die Luft aus dem Gebäude gesaugt. Der entstehende Unterdruck sorgt dafür, dass durch eventuelle Lecks in der Gebäudehülle die Außenluft in das Gebäude eintritt. Diese Außenluft wird mit Hilfe von technischem Gerät oder ganz einfach per der Hand ausgemacht und Schwachstellen so lokalisiert.

Die Blower-Door-Messung an Ihrem Gebäude führen wir mit einem Kooperationspartner durch.

Unser Angebot für Sie

Blower-Door-Messung Einfamilienhaus 449 €, mehr als eine Wohneinheit: ab 449 €
Blower-Door-Messung mit zusätzlicher Thermografie ab 449 €

Seit dem 01.01.2009 muss für alle Wohngebäude und Gebäudeteile, die neu vermietet oder verkauft werden, ein Energieausweis vorlie ... mehr
Rauchwarnmelder können Leben retten
In vielen Bundesländern ist die Installation von Rauchwarnmeldern bereits Pflicht. In NRW kommt die Plicht ab dem 01.04.2013 für Neubauten und für bestehende Gebäude ab dem 01.01.2016. ... mehr
TÜV Rheinland - PersCert - Daniel Hoppe