Der Energieausweis

Der Energieausweis

Energieausweise für bestehende Wohngebäude ist bei Verkauf oder Vermietung ab dem 1. Januar 2009 zur Pflicht geworden.

Energieausweise sollen einem potentiellen Käufer oder Mieter einer Wohnung oder eines Hauses helfen, sich im Vorfeld über die zu erwartenen Energiekosten zu informieren. Da die Energiekosten stetig steigen und die Nebenkosten heute schon eine Art zweite Miete sind, ist der Energieausweis ein sinnvoller Mithelfer bei einer möglichen Entscheidung über Kauf oder Anmietung einer Immobilie.

Dabei gelten zwei differenzierende Regeln:

Für Wohngebäude mit max. 4 Wohneinheiten, mit Bauantrag vor dem 01. November 1977, müssen nach dem 01.10.2008 Energieausweise auf der Grundlage des Energiebedarfs ausgestellt werden. Ausnahmen gelten für Gebäude, die bei Fertigstellung, die Wärmeschutzverordnung 1977 erfüllt haben oder nachträglich auf diesen Stand gebracht wurden.
Bei Wohngebäuden die nach dem 1. November 1977 erstellt worden sind und/ oder mehr als 4 Wohneinheiten haben besteht Wahlfreiheit zwischen dem Energieausweis auf Grundlage des Bedarfs oder des Verbrauchs.

Der Unterschied zwischen den beiden Varianten liegt darin, dass beim Verbrauchsausweis lediglich der Brennstoffverbrauch der letzten 3 Jahre die Grundlage für die Berechnung bildet. Da dieser aber erheblich vom eigenem Heizverhalten und natürlich auch von der Personenzahl in einem Haushalt abhängt, sind relativ große Abweichungen nicht auszuschließen.
Wogegen beim Bedarfsausweis der Verbrauch nicht berücksichtigt wird, sondern das Gebäude mit allen Einzelheiten (z.B. Wandaufbau, Fenster, Heizungsanlage, usw.) auf seine energetische Qualität beurteilt wird. Daher ist das Ergebnis auch wesentlich Aussagekräftiger – gerade im Hinblick auf evtl. geplanten Sanierungsmaßnahmen.

Beide Ausweisvarianten sind 10 Jahre gültig.

Unser Angebot für Sie:

Energieausweis auf Basis des Verbrauchs: € 149,00 inkl. MwSt
Bedarfsausweis: Ein/Zweifamilienhaus: € 349,00, mehr als zwei Wohneinheiten ab € 349,00

Seit dem 01.01.2009 muss für alle Wohngebäude und Gebäudeteile, die neu vermietet oder verkauft werden, ein Energieausweis vorlie ... mehr
Rauchwarnmelder können Leben retten
In vielen Bundesländern ist die Installation von Rauchwarnmeldern bereits Pflicht. In NRW kommt die Plicht ab dem 01.04.2013 für Neubauten und für bestehende Gebäude ab dem 01.01.2016. ... mehr
TÜV Rheinland - PersCert - Daniel Hoppe