Reinigen von Schornsteinen

Kehren, Reinigen und Überprüfen

Bei der Verbrennung von Holz und Kohle entsteht Ruß. Da Ruß leicht entzündlich ist (Rußbrand im Schornstein!), müssen Ablagerungen regelmäßig entfernt werden. Je nach Nutzungs- und Heizverhalten prüft und reinigt der Schornsteinfeger die Abgasanlage von Kaminöfen und anderen Heizsystemen für feste Brennstoffe mehrmals im Jahr.

Ein großes Risiko stellen Vogelnester dar. Dohlen können innerhalb kürzester Zeit einen Schornstein restlos verschließen. Der Querschnitt der Abgasanlage muss komplett frei sein, damit Heizabgase ungehindert abgeführt werden können. Abgase, die nicht vollständig nach außen abgeleitet werden, stören den Verbrennungsprozess und Abgas tritt an der Anlage aus.

Treten Abgase mit erhöhter CO-Konzentration in den Aufstellraum aus, ist dies gefährlich für die Bewohner. Aus diesem Grund prüft der Schornsteinfeger, ob eine ungehinderte, vollständige Ableitung der Abgase möglich ist.
Man sollte nie vergessen das in jeder Feuerstätte ein Feuer ist das dort auch bleiben soll.

Kehren von Schornsteinen / Überprüfung von Abgasleitung

  • Entfernung von Verbrennungsrückständen aus den Schornsteinen (Ruß) zur Sicherung der Brandsicherheit.
  • Kontrolle der Abgasleitung zur Sicherstellung der ordnungsgemäßen Ableitung der Abgase (mit Kamera oder geeignetem Kehrgerät)
Seit dem 01.01.2009 muss für alle Wohngebäude und Gebäudeteile, die neu vermietet oder verkauft werden, ein Energieausweis vorlie ... mehr
Rauchwarnmelder können Leben retten
In vielen Bundesländern ist die Installation von Rauchwarnmeldern bereits Pflicht. In NRW kommt die Plicht ab dem 01.04.2013 für Neubauten und für bestehende Gebäude ab dem 01.01.2016. ... mehr
TÜV Rheinland - PersCert - Daniel Hoppe